You can enable/disable right clicking from Theme Options and customize this message too.

Mit bester Empfehlung: Literatur

26.02.2009:

Ein gutes Buch zur rechten Zeit, kann Trost und Erbauung schenken… In der aktuellen Weltwirtschaftsuntergangsstimmung, die den wachstumsgeeichten Bürger ins ein tiefes, finsteres Loch stürzt, möchte ich ein besonders gelungenes Buch ans Herz legen.

Alain de Botton; Trost der Philosophie.

Der Autor verpackt in lockerer Art und in gekonnt platzierten Zitaten die Weltsichten von allerlei Philosophen. Nie wirken seine Texte überladen oder gar gedankenschwanger, vielmehr lassen sie den Leser mit Begeisterung an der Gedankenwelt von u.a. Seneca oder Schopenhauer teilhaben. Er gliedert sein Buch in mehrere Kapitel, die Trost bei Daseinskrisen spenden wollen. Aktuell und zur gemachten Krise passend seien hier genannt: „Trost bei Geldmangel“ oder „Trost bei Frustration“. Er zeigt uns Erklärungsversuche für unsere Ängste und bietet die passenden Wege, diese Ängste zu überwinden.

Natürlich ist der Rest des Buches nicht minder wert zu empfehlen- es passt doch aber so schön, auch noch in den Strudel der Wirtschaftskrisenstimmung einzutauchen und selbige zum Anlaß für diesen Lesetipp zu erheben. Mein Prädikat: uneingeschränkt empfehlenswert. Eine Einschränkung vielleicht doch- der unkritische Geist wird keine Freude an diesem gedruckten Werk finden können. Als Anhänger einer konsumgeilen Lebensdoktrin wird man sicher in seinem eingemauerten und beschränkten Gedankenkorsettgefangen bleiben. Hier also: kein Trost & keine Heilungschance.

Leave a comment

+ 75 = 79