You can enable/disable right clicking from Theme Options and customize this message too.

Blog AG Nahtstrumpf

Als stiller Beobachter in der Hotelbar

26.11.2009 Einige Tage in der entspannten Atmosphäre eines guten Hotels irgendwo in Nirgendwo Mecklenburg-Vorpommerns zu verbringen, gibt Ruhe, Mitmenschen in ihrem Miteinander zu beobachten. Die öffentlichen Räume des Hotels sind angenehm gestaltet- sie laden ein, den schönen Ort auf sich wirken zu lassen. So sitze ich in der Bar, passe vom Outfit nicht so recht an diesen Platz und beginne mit Auge & Ohr die Observationswürdigkeit der Gäste zu taxieren… Es verspricht zunächst nicht, interessant zu werden: ein Paar Anfang […]

20 Jahre entscheidende Montagsdemonstration vom 9. Oktober 1989

9.10.2009  Hier in Leipzig wird heute der 20. Jahrestag der Montagsdemonstration vom 9. Oktober 1989 mit einem Lichtfest um den Innenstadtring begangen. Einem einzigartigen Ereignis, dessen Stellenwert im vereinigten Deutschland immer noch unterschätzt wird. Wir rufen uns in Erinnerung: an diesem Tag standen 70.000 Demonstraten einer bewaffneten, aufmunitionierten Staatsmacht mit 6.000 Einsatzkräften gegenüber. Die Gefahr einer Eskalation mit Mündung in einer gewaltsamen Gegenwehr des Staates DDR kochte über der Stadt und über dem Land. Trotz dieser Vorahnung fanden sich tausende […]

Das 18. Wave-Gotik-Treffen kündigt sich langsam an

28.5.2009: Seit heute (Donnerstag) ist die Stadt schon gut mit vielerlei schwarz-bunten Menschen gefüllt. Ich habe den Eindruck, daß es in diesem Jahr für einen Donnerstag ziemlich voll in der Stadt ist. War das in den vergangenen Jahren auch so? Da war die Donnerstagsveranstaltung in der MB doch noch relativ übersichtlich… Das Ersts hab ich auch gleich zu merken: die Bändchenausgabe!!! Ab 17:00 Uhr am Hauptbahnhof- eine Menschenkette ohne Ende. Das Gleiche zwei Stunden späten und unverändert 21:30Uhr. Wenn die […]

REGIERUNG WILL AUTOFAHREN ENDLICH VERBIETEN!

07.05.2009: Nach dem geplanten Verbot von Paintball-Spielen (Meldung am 07.Mai 2009 tagesschau.de/paintball104.html), welche nach Aussagen der deutschen Regierung das Töten simulieren, wird nun das Verbot von Autofahren vorbereitet. Dank eines kurzen, aber intensiven Umdenkprozeßes gelangte man zur Einsicht, daß beim Führen eines Kraftfahrzeugs schon geringe Abweichungen vom gesunden Menschenverstand den Tod von Menschen verursachen können. Fernen vertritt man nun die Meinung, das Kraftfahrzeugführer damit Tod und Leid billigend in Kauf nehmen. Der Trend zu Übermotorisierung und jahrelange Duldung eines immer […]

Mit bester Empfehlung: Literatur

26.02.2009: Ein gutes Buch zur rechten Zeit, kann Trost und Erbauung schenken… In der aktuellen Weltwirtschaftsuntergangsstimmung, die den wachstumsgeeichten Bürger ins ein tiefes, finsteres Loch stürzt, möchte ich ein besonders gelungenes Buch ans Herz legen. Alain de Botton; Trost der Philosophie. Der Autor verpackt in lockerer Art und in gekonnt platzierten Zitaten die Weltsichten von allerlei Philosophen. Nie wirken seine Texte überladen oder gar gedankenschwanger, vielmehr lassen sie den Leser mit Begeisterung an der Gedankenwelt von u.a. Seneca oder Schopenhauer […]

Unsere Strumpfnähmaschine lebt

22.02.2009. Irgendwann, der Zenit des Jahres 2008 war bereits überschritten, gelang es uns nach langer Suche, eine originale Industrie-Strumpfnähmaschine aus längst vergangenen Zeiten zu erwerben. Stammt sie auch aus alten Tagen, so zählt sie längst nicht zum alten Eisen. Das Maschinchen ist im besten Zustand, sie läuft wie ein Uhrwerk perfekt, leicht und rund. Was kann man denn mit dieser Maschine heute noch anstellen? Und weshalb sucht man sich eine alte Strumpfnähmaschine? So wird die berechtigte Frage lauten… . Eines […]

Der Blick zurück ins Jahr 1951

18.02.2009: Die nach dem 2.Weltkrieg aus dem Sächsischen ins Schwäbische abgewanderte Strumpffirma ARWA veranstaltete im Jahr 1951 ein Wettbewerb zur Wahl der „ARWA Beinkönigin „. Frauen aus der damaligen BRD sollten dazu die Maße ihrer Beine einsenden. Als Schönheitswettbewerb getarnt, hatte die Wahl der schönsten Beine einen ganz rationellen Hintergrund. Durch das fleißige Sammeln einer möglichst hohen Anzahl an Daten sollten die optimalen Produktionsgrößen für die Cottonmaschinenstrümpfe gefunden werden. Im Gegensatz zur heute produzierten Rundstrickware war die Dehnfähigkeit der Nahtstrümpfe […]

Nylons & Pflanzenfarben 2.0

23.01.2009 Die ersten erfolgreichen Versuche, Nylons mit Pflanzenfarben zu färben sind bei mir schon einige Monate her. Die ersten, von Beginn an perfekten, Färbungen machten Mut, das Verfahren weiter zu verbessern. Die Farbtöne waren kräftig, die Farbechtheit ohne Makel. Pflanzengefärbte Nahtnylons Jetzt werdet Ihr euch die Frage stellen: warum machen die das? Tja, einfach aus Neugier und weil eine gewisse berufliche Vorbelastung vorhanden ist. Außerdem ist es spannende zu sehen, welche Vielfalt an tollen Rohstoffen uns die Natur zur Verfügung […]

2008: PYROMANEN UND FEUERWEHR

8.12.2008 | Wir erinnern uns, es war Bankenkrise Niemand würde gelassen mit den Wissen im Bett liegen, daß die stadtbekannten Pyromanen zugleich Mitglieder der Feuerwehr sind. Es beruhig überhaupt nicht, wenn das erfolgreiche Löschen eines Großbrandes vermeldet wurde, weiß man doch, daß die Pyromanen schon bald versucht sind, einen neuen Brand zu legen. Und ein derartiges Gefühl überkommt dem Denkenden derzeit schon, betrachtet er/sie die Löschversuche des Flächenbrandes mit dem Namen Weltwirtschaftskrise. Die Brandstifter laden zu allerlei Treffen ein, offerieren […]

Uralte Blogeinträge bei Blog.de

DER TROJANISCHE BIBER vonAG_NAHTSTRUMPF @ 2007-11-03 – 16:43:27 Mitte Oktober, eine unscheinbare Meldung in der Leipziger Volkszeitung: „Übergriff auf „Willi“, den Baubiber der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB ): Zwei angetrunkene polnische Austauschsch¸ler (beide 19) haben dem Maskottchen der LVB am Sonntagmorgen an der Zentralhaltestelle am Willy-Brandt-Platz dessen Styropor-Koffer abgenommen. Der Baubiber selbst wurde gestrigen Polizeiinformationen zufolge zwischen den Gleisen 3 und 4 ramponiert aufgefunden. Die jungen Männer räumten ein, sich mit dem Kofferklau einen Scherz erlaubt zu haben. Sie bestritten jedoch, […]