Mit Freundlichem aus China- Nahtnylons typisch

By agnahtstrumpf_admin / On Aug.12.2019 / In Nylons / Width 0 Comments

Nylons aus China

Um es hart und direkt zu formulieren: echte Nahtnylons aus China? Vergesst es!

Dennoch können euch diverse Angebote begegnen, die auf den ersten Blick vorgaukeln, echte Nahtnylons zu sein. Aber allein der Preis um die 5-10 Euro geben allein schon Grund zur Skepsis. Die Beschreibung dazu lautet so, oder so ähnlich und sie ist an mehreren Stellen in Europa oder Amerika zu finden: "Harmony Point Nylon Stockings, Cuban Heel + Back Seam 5 Color". "Harmony Point" in Anlehnung an die britischen Aristoc Harmony-Point Nahtnylons. Ein britischer Anbieter bewirbt diese Fake-Nahtnylon mit der Beschreibung. "Fully Fashioned Stockings Seamed Cuban Heel KEY HOLE WELT". Alle Schlagworte, die auf echte Nahtnylons hinweisen sind vorhanden, jedoch fuehren sie in die Irre.

Leider musst du dich als Kundin oder Kunde mit einer Menge Fachchinesich beschäftigen, willst du nicht hinters Licht gefuehrt werden. Hier gilt es, Schlagworte und Begriffe zu hinterfragen.

Ein Schlagwort ist "Fully Fashioned"- dieses bedeutet im Zusammenhang mit Strumpfwaren oder mit Wirkwaren im Allgemeinen, das diese auf Passform gewirkt wurden. Dies geschieht in der Praxis mit dem Vermindern, oder dem Vermehren der Anzahl der Maschen auf die Stoffbreite gesehen. Dies wird bei den Rundstrickwaren, um die es sich vermutlich bei den beschriebenen Angeboten handelt, nicht so gemacht.

So, oder so ähnlich. Oft zu finden unter den Suchergebnissen bei Ebay.

Auf den Produktfotos sieht man in vielen Variationen das schön ausgeformte Abschlussloch im Doppelrand und die Naht. Es scheint perfekt und ein Zeichen der Echtheit fuer die angepriesenen Nahtnylons. Echte Nahtnylons, das muessen sie sein! Doch nein, nein und nochmals nein! Es sind keine echte Nahtnylons, wie sie in den 50ern getragen wurden und wie sie heute von europäischen und amerikanischen Herstellern angeboten werden. Sie sind nicht mal annähernd das, aber vielleicht wissen sie es nicht mal, diese Anbieter.

Alles gibt es irgendwo billiger, doch Qualität hat ihren Preis und der Billigschrott aus Fernost erfüllt nicht immer europäische Qualitätsanforderungen. Es ist nicht so, daß jeder Hersteller Strümpfe in guter Qualität herstellen kann. Das fängt schon beim verwendeten Garn an, bei dem es viele unterschiedliche Qualitäten gibt. Es setzt sich mit den verwendeten Farbstoffen fort - diese haben direkten Kontakt zur Haut und in Verbindung mit feuchtem Milieu kann es bei der Anwendung nicht ganz so gesundheitszuträglicher Farben zu negativen Gesundheitsfolgen kommen.

Weiter geht es dann mit dem Einrichten und dem Fahren der Maschinen und den Klimabedingungen während der Produktion. Schlecht ausgebildetes Personal kann niemals dauerhaft und konstant gute Qualität liefern.

Falls ihr echte Nahtnylons sucht und vermeidliche Schnäppchen entdeckt: Augen auf und Gehirn einschalten.

Garantiert echte Nahtnylons findet ihr hier:

ELEGANTI/ TOUCHABLE aus Großbritannien

SECRETS IN LACE

CERVIN in Frankreich

GIO aus Großbritannien

Leave a Reply

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Lines and paragraphs break automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
2 + 1 =
Solve this simple math problem and enter the result. E.g. for 1+3, enter 4.